Die richtige Menstruationstasse bei starker Blutung

Gehörst du zu denjenigen, die während ihrer Periode schon nach kurzer Zeit ihren Tampon oder ihre Binde wechseln müssen? Besonders, wenn du nicht in deinen eigenen vier Wänden und in bequemer Kleidung einfach auf dem Sofa liegen kannst, ist das anstrengend. Und wer Einweg-Periodenartikel nutzt, bei dem geht das auch ziemlich ins Geld, mal ganz abgesehen von dem ganzen Müll, der dabei entsteht. Eine Menstruationstasse bei starker Blutung kann, nicht nur aufgrund der größeren Flüssigkeitsaufnahme, deshalb eine riesen Erleichterung für dich sein. Sie ist zudem wiederverwendbar und das für viiiele Jahre. Das spart Geld und Müll. Wir sagen dir, welche Menstruationstasse bei starker Blutung geeignet ist und was sonst noch wichtig ist 😎.

Habe ich eine starke Periode?

Die Stärke der Periode variiert bei jedem Menstruierenden. Eine starke Periode haben häufig junge Menstruierende und Menstruierende kurz vor der Menopause. Grund hierfür sind hormonelle Einflussfaktoren.

Von einer starken Periode spricht man, wenn während des Zyklus über 80 Milliliter Blut verloren werden. Im Vergleich: bei einer normal starken Periode geht man von ca. 60 Milliliter aus.

Wer Tampons oder Binden nutzt, weiß häufig gar nicht, wie viel Blut er eigentlich verliert, da ja alles aufgesogen wird. Die Häufigkeit die Hygieneartikel zu wechseln, ist hier meistens der einzige Anhaltspunkt.

Vorteile einer Menstruationstasse bei starker Blutung

Mit einer Menstruationstasse hast du deinen Blutverlust immer genau im Blick. Da das Blut im Menstruationsbecher aufgesammelt wird, kannst du viel besser abschätzen – theoretisch sogar messen – wie viel Blut du verlierst.

Auch Abweichungen oder Veränderungen der Farbe lassen sich so viel besser feststellen. Mehr über die Vorteile einer Menstruationstasse findest du in unserem Ratgeber „5 Vorteile der Menstruationstasse„.

Zyklusstörungen

Der Zyklus verändert sich im Laufe des Lebens. In Durchschnitt menstruiert man 500 Mal im Leben. Zyklusstörungen können da schon mal vorkommen, das ist nicht gleich ein Grund zur Sorge. Wenn du allerdings über mehrere Zyklen anhaltend eine stärkere Periode als normalerweise hast, solltest du dich von einem Arzt durchchecken lassen, um Zysten, Endometriose, Entzündungen, Blutgerinnungsstörungen oder Krankheiten an Herz, Nieren, Leber oder Schilddrüse auszuschließen.

Was sagt die Stärke der Periode aus?

Ein scheinbar weiter verbreiteter Irrglauben, als wir vermutet hätten. Aber immer häufiger erreicht uns genau diese Frage. Doch die Stärke der Periode ist kein Indikator für deine Fruchtbarkeit bzw. Fähigkeit schwanger zu werden. Solange du regelmäßig einen Eisprung hast, ist die Stärke deiner Monatsblutung nebensächlich.

Wenn du aufgrund von Zysten, Endometriose etc. eine stärkere Periode hast, kann das aber schon ein Grund sein, warum es schwieriger für dich ist, schwanger zu werden. Lass dich dazu am besten von einem Arzt beraten.

Welche Menstruationstasse bei starker Blutung?

Einfach gesagt: Umso größer die Tasse, umso mehr Flüssigkeit kann sie aufnehmen und umso weniger musst du sie leeren. Heißt das also einfach die größte Menstruationstasse bei starker Blutung nehmen? Ganz so einfach ist es dann doch nicht. 

Die passende Größe der Menstruationstasse ist entscheidend für den richtigen Sitz, Komfort und auch die Auslaufsicherheit. Dafür relevant ist eben nicht nur die Stärke deiner Periode, sondern es kommt auch auf die Höhe deines Muttermunds und die Stärke deiner Beckenbodenmuskulatur an. Denn sitzt dein Muttermund eher tief, wäre eine zu große Tasse schmerzhaft. 

Vergleich Flüssigkeitsaufnahme Tampon, Binde, Menstruationstasse, Periodenunterwäsche

HygieneartikelFlüssigkeitsaufnahme
Tampon6 – 15 ml
Binde5 – 10 ml
Menstruationstasse21 – 33 ml
Periodenunterwäsche25 ml

Tipp:

Als zusätzliche Sicherheit bei starker Blutung kannst du zusätzlich zum Periodencup auch einen Periodenslip tragen. Das ist praktisch das Non-Plus-Ultra an Sicherheit während deiner starken Periode.

Wo sitzt mein Muttermund?

So unterschiedlich wie jeder Mensch, so unterschiedlich sitzt auch der Muttermund bei jedem Menstruierenden. Hinzu kommt, dass er während der Periode variiert, mal sitzt er weiter oben, mal weiter unten.

Nimmst du also eine zu kleine Tasse, kann sie verrutschen. Dann geht unter Umständen was daneben, außerdem fällt es dir schwerer die Tasse wieder zu entfernen. Eine zu große Tasse hingegen drückt gegen deinen Muttermund, was unangenehm ist und nicht selten Schmerzen verursacht.

Unterschiedliche Menstruationstassen Größen

Wo dein Muttermund sitzt, ertastet du am besten selbst – wichtig dabei, du musst das während deiner Periode machen … denn genau auf diese Zeit kommt es an:

  • Setz dich auf einen bequemen Stuhl oder die Toilette und rutsche mit deinem Becken leicht nach vorne.
  • Führe deinen Zeige- oder Mittelfinger so tief in deine Vagina ein, bis du deinen Muttermund spürst.
  • Mit der anderen Hand markierst du nun an dem eingeführten Finger den Scheidenausgang.
  • Miss anschließend die Länge von Scheideneingang bis zur Fingerspitze.
 

Und eben weil bei jedem der Muttermund anders sitzt, haben bieten wir unsere Menstruationstassen jeweils in drei verschiedenen Größen bzw. Längen an:

S: 58 mm lang, 21 ml Fassungsvermögen
M: 62 mm lang, 26 ml Fassungsvermögen
L: 67 mm lang, 33 ml Fassungsvermögen

Wie stark ist meine Beckenbodenmuskulatur?

Hier kannst du auf dein Bauchgefühl hören, die meisten haben das im Gefühl, ob sie einen stärkeren oder schwächeren Beckenboden haben. Häufige Indikatoren für einen eher schwächeren Beckenboden sind, wenn du zum Beispiel beim Husten, Niesen oder Rennen Tröpfchen verlierst. Auch wenn du vaginal entbunden hast, ist das Gewebe durch die Dehnung schwächer. Einen starken Beckenboden haben vor allem diejenigen, die gut trainiert im unteren Körperbereich sind, zum Beispiel durch Kraftsport, Pilates etc.

Die richtige Härte bei schwachen/normalen/starken Beckenboden

Denjenigen mit schwächerer, aber auch normaler Beckenbodenmuskulatur, empfehlen wir unsere weichere Tasse, die SELENACARE Premium. Und by the way: mit einer Menstruationstasse trainierst du ganz automatisch deinen Beckenboden. Deshalb wird die Tasse auch von vielen Frauenärzten nach der Rückbildung von einer vaginalen Entbindung empfohlen.

Wer einen festen Beckenboden hat, kann die SELENACARE Premium Tasse zwar auch nutzen, aber sollte häufiger mal was daneben gehen, drückt deine starke Beckenbodenmuskulatur die Tasse vermutlich zu stark zusammen, weshalb du eine festere Tasse brauchst. Hier ist unsere SELENACARE Menstruationstasse Aktiv genau die richtige für dich.

Solltest du dir jetzt Gedanken machen, ob die härtere Tasse wohl auch unbequemer ist, können wir dich beruhigen. Wenn du die richtige Tassengröße gewählt hast, spürst du die Tasse eingesetzt überhaupt nicht. 

 

Kundenfeedback

Nie wieder was anderes!! 🙂 Ich muss ehrlich sagen, dass ich vor dem Kauf sehr skeptisch war und lange überlegt habe mir eine Menstruationstasse zu kaufen. Aufgrund der Bewertungen habe ich mich dann aber doch dafür entschieden und bin wirklich mehr als positiv überrascht. Ich habe jetzt meine 2. Periode mit der Tasse und das Einführen und Rausholen klappt perfekt. Die ersten Male habe ich nicht ganz verstanden wie die Tasse sitzen soll, seitdem ich aber begriffen habe wie es richtig geht, klappt das binnen Sekunden und es geht absolut nichts daneben. Die Tasse ist unsichtbar und das ist mir sehr wichtig, da ich so gerne in die Sauna gehe. Schwimmen, Baden, alles kein Problem. Viel hygienischer und vor allem sauberer als mit Tampons, kein übler Geruch, die Flora wird nicht beeinflusst. Man spürt sie absolut nicht. Und ich habe keine Regelschmerzen mehr. Juhu 🙂

Lisa, nutzt unsere SELENACARE Premium Menstruationstasse

Zero Waste Periode

Mittlerweile weiß wohl jeder, dass die zunehmende Umweltverschmutzung ein sehr ernst zu nehmendes Problem ist. Uns ist Nachhaltigkeit sehr wichtig, daher ist es auch unsere Herzensangelegenheit nachhaltige Produkte für die Periode und Blasenschwäche zu entwickeln.

500 Perioden im Leben bedeuten circa 10.000 – 17.000 Einwegartikel wie Binden oder Tampons pro Person! Besonders problematisch, da ein Großteil der konventionellen Hygieneprodukte Plastik enthält, was um die 500 Jahre braucht, um zu verrotten. Das sind nicht nur Unsummen an Müll, sondern auch an Kosten, die echt vermieden werden können.

Uns ist schon klar, dass eine Menstruationstasse per se auch nicht biologisch abbaubar ist, aber immerhin hilft sie eine viel größere Menge Müll gar nicht erst entstehen zu lassen.

Übrigens, wie viel du durch die Verwendung nachhaltiger Hygieneartikel an Müll und Geld sparen kannst, kannst du in unserem Ratgeber-Artikel „Geld sparen mit nachhaltigen Hygieneprodukten„.

SELENACARE – Die meistverkaufte Menstruationstasse bei dm

Wir sind stolz, dass unsere Produkte schon über 600.000 KundInnen so zufrieden macht. Bei dm zählen wir schon lange zur meistverkauften Menstruationstassenmarke. Aber unserer Tassen, Stoffbinden und Periodenunterwäsche findest du auch bei Müller, Rossmann, Budni, BIPA, denn’s Biomarkt, Globus, Kaufland, coop, Migros.

Ganz bequem kannst du natürlich auch unser gesamtes Sortiment online bestellen. Auf deine erste Bestellung schenken wir dir mit dem Gutscheincode “SELENA10” 10% Rabatt in unserem Onlineshop.

Also, worauf wartest du noch? Probier eine Menstruationstasse aus, wir sind sicher, du wirst dich wohl fühlen.