Erfahrung mit Menstruationstassen von SELENACARE

Hast du schon Erfahrung mit Menstruationstassen? Ob ein Periodencup das Richtige für dich ist, musst du am besten selbst herausfinden, indem du es einfach mal testest.

Anna, Josepha und Silke schildern ihre Erfahrung mit Menstruationstassen von SELENACARE. Sie haben unsere drei verschiedenen Menstruationstassen-Modelle – Basi, Aktiv & Premium – getestet. Sie haben die Tassen jeweils einen ganzen Zyklus Tag und Nacht getestet. Hier berichten Sie, wie ihre Erfahrungen in puncto Arbeitsalltag, Sport und Schlaf waren. Zum Abschluss ziehen die drei Testenden ein Fazit bezüglich und geben ihre Empfehlung ab.

SELENACARE Menstruationstassen Test: Basic, Aktiv & Premium

Unsere Menstruationstassen-Testerinnen

Anna ist 18 und hat noch keine Erfahrung mit Menstruationstassen. Sie probiert zum ersten Mal in ihrem Leben eine Periodentasse aus. Deshalb entschied sie sich für unser günstigstes Modell, die Basic. 

"Da ich keinerlei Erfahrung mit einem Periodencup habe wollte ich erstmal schauen, ob das überhaupt etwas für mich ist. Deshalb dachte ich mir, dass ich erstmal das günstigste Modell wähle."

Anna hat noch keine Erfahrung mit Menstruationstassen und testet unsere SELENACARE Basic Menstruationstasse.
Anna testet unsere SELENACARE Basic
Filiz hat noch keine Erfahrung mit Menstruationstassen und testet unsere SELENACARE Premium Menstruationstasse.
Anna testet unsere SELENACARE Premium

Josepha ist 26 und hat ebenfalls noch keine Erfahrung mit Menstruationstassen. Sie hat sich für unsere SELENACARE Premium entschieden. Die Empfehlung für eine Menstruationstasse hat sie von einer Freundin bekommen. Mithilfe unseres Größentests fand sie die für sie richtige Größe.

Silke ist 30 und treibt sehr viel Sport. Sie geht regelmäßig schwimmen, macht Pilates im Studio und zu Hause regelmäßig Yoga. Sie hat bereits die Premium von SELENACARE verwendet. Da Silke aufgrund ihrer regelmäßigen Sporteinheiten eine sehr starke und trainierte Beckenbodenmuskulatur besitzt, ging ab und zu ein wenig Blut daneben. 

"Vor allem beim Pilates hat mein starker Beckenboden die Tasse etwas zusammengequetscht. Da sind dann manchmal ein paar Tröpfchen Blut ausgelaufen. Auf der Homepage von SELENACARE habe ich gelesen, dass es für Sportfreaks wie mich Menstruationstassen mit stärkerem Rand gibt. Die "Aktiv" wollte ich dann natürlich sofort ausprobieren."

Silke hat schon Erfahrung mit Menstruationstassen und testet unsere SELENACARE Aktiv Menstruationstasse.
Anna testet unsere SELENACARE Aktiv

Erfahrung mit Menstruationstassen von SELENACARE

SELENACARE Basic Menstruationstasse im Test

Anna hat ihre Basic bei dm gekauft. Zuhause hat sie die Menstasse direkt wie vorgesehen gereinigt.

"Ich war vom Preis echt positiv überrascht. Wenn man bedenkt, dass man die Tasse mehrere Jahre verwenden kann, ergibt sich auf Dauer eine mega Ersparnis gegenüber herkömmlichen Einwegprodukten. Und um das Ganze einfach mal auszuprobieren, ist es wirklich günstig."

Zuhause hat sie die Menstasse direkt wie vorgesehen gereinigt.

"Auf der Homepage von SELENACARE hab ich mir erstmal ein paar Videos von erdbeerwoche angesehen. Da wird alles rund um die Periodentasse richtig gut erklärt. Wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, ist es auch überhaupt nicht mehr kompliziert. Ich hatte mir das ganze Prozedere viel umständlicher vorgestellt."

Vor allem vom medizinischen Silikon ist Anna begeistert.

"Das Material ist so angenehm und weich. Das macht das Einsetzen sehr leicht."

Angenehm zu Tragen am Tag und in der Nacht

Anna hatte den Dreh beim Einsetzen und Entfernen schnell raus und ging mit ihrem Menstruationscup ins Bett. Nach einer erholsamen Nacht war sie positiv überrascht.

"So gut habe ich während meiner Tage selten geschlafen. Toll, dass ich nicht mitten in der Nacht aufstehen musste, um wie sonst den Tampon zu wechseln."

Nach dieser positiven Erfahrung mit ihrer Menstruationstasse von SELENACARE ging Anna zur Schule.

"Erst war ich etwas nervös, ob etwas ausläuft. Aber: Die Tasse hielt dicht und war super bequem."

Auch beim anschließenden Shoppen mit Freunden fühlte Anna sich sehr wohl.

"Ich musste die Tasse an dem Tag nur einmal ausleeren. Und beim Shoppen hab ich sogar vergessen, dass ich meine Tage habe. So bequem war die Periodentasse. Mein Fazit: Daumen hoch! Hab sie direkt meiner besten Freundin empfohlen!"

SELENACARE Premium Menstruationstasse im Test

Josepha hat ihre Periodentasse bei uns im Shop bestellt. Sie war begeistert davon, dass im Set ein Sterilisationsbehälter inkludiert ist.

"Das finde ich total klasse, meine Freundin musste sich zu ihrer Tasse von einer anderen Marke extra einen dazu kaufen."

Über die Handhabung, also das richtige Einsetzen und Entfernen der Menstruationstasse und die Falttechniken, hat sie sich in unserem Ratgeber informiert.

"Eure Texte und Videos sind sehr einfach verständlich und leicht zu lesen. Gerade, wenn man zu Beginn etwas unsicher ist, sind sie eine super Hilfe."

Josepha begann – wie Anna – am Abend mit dem Ausprobieren.

"Irgendwie hatte ich ein wenig Bammel vor dem Einsetzen. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr warum. Es ist halt ungewohnt. Aber wenn man es ein paar Mal übt, geht es sehr gut. Alles eine Frage der Übung."

Josepha war nach ihrer ersten Nacht mit ihrer Premium-Tasse sehr zufrieden und konnte durchschlafen.

"Die Nacht hat mich total überzeugt. Allein dafür hat sich der Kauf schon gelohnt!"

Schwimmen mit der Menstruationstasse ist kein Problem

Nach einem – periodenmäßig gesehen – entspannten Tag im Büro war Josepha mutig.

"Ich war so begeistert von dieser tollen Tasse, dass ich mir dachte: Jetzt geh ich damit schwimmen. Mir war nach dem langen Arbeitstag nach Bewegung zumute, und ein paar Bahnen zu schwimmen entspannt mich immer total."

Ihre Freundin hatte Josepha erzählt, dass man mit einem Periodencup problemlos schwimmen kann. Am Abend zog Josepha dann ihr Fazit:

"Warum habe ich mir dieses tolle Teil nicht schon eher gekauft?! Es hat mir meinen Tag mit meiner Periode wirklich erleichtert. Sogar beim Schwimmen hab ich mich pudelwohl gefühlt. Absolute Empfehlung zur Menstruationstasse. Also, traut euch, es lohnt sich absolut!"

SELENACARE Aktiv Menstruationstasse im Test

Silke hat ihre Aktiv – wie Jospeha – bei uns im Shop bestellt.

"Toll, dass bei der Aktiv ebenfalls der Sterilisationsbehälter dabei ist. Der ist nämlich so richtig praktisch und sehr hochwertig."

Da Silke bereits die Premium verwendet hatte, brauchte sie das Einsetzen nicht mehr üben. Sie kannte die Handhabung und legte direkt mit ihrem Sporttest los.

"Ich habe gleich zu Hause mit einer Yoga-Einheit begonnen. Und diesen Test hat die Aktiv schonmal bestanden. Es ist nichts ausgelaufen."

Anschließend ging es weiter ins Pilates-Studio. Da bei Pilates-Übungen die tiefliegenden Bauchmuskeln stark angespannt werden, ist bei Silke ab und zu etwas Blut ausgelaufen. Das lag vor allem daran, dass sie aufgrund des regelmäßigen Trainings einen sehr starken Beckenboden hat.

"Der hat die Menstasse regelrecht zusammengequetscht" (lacht)

Doch die Aktiv mit ihrem stabileren Rand hielt selbst der Pilatesstunde stand.

"Ich bin so glücklich! Jetzt kann wieder Sport mit meiner geliebten Menstasse machen! Das ist nämlich so viel bequemer und hygienischer als mit Tampons und Binden."

Mach deine eigene Erfahrung mit Menstruationstassen

Wir hoffen, dass der Menstruationscup-Test unserer drei Menstruierenden für dich aufschlussreich, informativ und inspirierend war. Vielleicht kannst du dich mit Anna identifizieren, für die das ganze Thema „Menstruationstasse“ absolutes Neuland war. Oder du hast – wie Josepha – bereits von anderen Menstruierenden davon gehört, dich aber noch nicht so wirklich getraut?

An Silkes Erfahrung mit ihrer Menstruationstasse von SELENACARE wird deutlich, dass es für jedes Bedürfnis die passende Periodentasse gibt. Und es gibt nichts, was mit einem Periodenbecher nicht möglich wäre. Sogar Schwimmen kannst du ohne Probleme.

Josepha war besonders begeistert vom Material, und darauf legen wir auch besonderen Wert: Wir verwenden ausschließlich 100% medizinisches Silikon. Das ist sehr wichtig, schließlich trägst du den Menstruationscup im Körperinneren. Also nur das Beste für deinen Körper!