5 Vorteile der Menstruationstasse

Du interessierst dich für eine Menstruationstasse, bist dir aber noch nicht sicher, ob sie wirklich so toll sind? Wir haben 5 Vorteile der Menstruationstasse für die Nutzung zusammengestellt. Weil wir häufig auch nach den Nachteilen einer Menstruationstasse gefragt werden, haben wir uns auch mit den Nachteilen bzw. Nicht-Vorteilen beschäftigt. (Ob es wirklich Nachteile sind, kannst du selbst entscheiden 😏)

Wozu braucht man eine Menstruationstasse?

Die Menstruationstasse ist ein kleiner Becher – meistens aus Silikon – der zum Auffangen des Periodenbluts während der Menstruation genutzt wird. Daher wird er häufig auch als Periodenbecher oder Period cup bezeichnet.

Eine Menstruationstasse ersetzt Einwegprodukte wie Binden und Tampons, denn im Gegensatz dazu, kann die Menstruationstasse immer und immer wieder verwendet werden. Wenn die Menstruationstasse voll ist, was je nach Periodenstärke nach ca. 4-12 Stunden der Fall sein kann – wird sie einfach ausgeleert, gereinigt und dann wiederverwendet. Im Durchschnitt hält eine Menstruationstasse 10 Jahre und länger und ist damit also eine wirklich umweltfreundliche und zugleich günstigere Alternative zu Tampons oder Binden.

Wenn du mehr darüber wissen willst, wie du die passende Menstruationstasse für dich findest, dann lies einfach unseren Artikel zum Thema “Welche Menstruationstasse kaufen?”.

Wozu braucht man eine Menstruationstasse?

Über 600.000 Menstruierende sind schon von unseren nachhaltigen Periodenprodukten begeistert. Logisch, denn die Vorteile der Menstruationstasse liegen klar auf der Hand. Hier haben wir für dich die 5 Top-Argumente zusammengestellt, mit denen du jeden Tampon- und Binden-Fan zum Nachdenken bringst.

5 Vorteile der Menstruationstasse

1. Weniger Wechseln müssen, denn kann viel Blut aufnehmen

Eine Menstruationstasse kann mehr Blut aufnehmen als ein üblicher Tampon oder eine Binde. Zum Vergleich: Ein normaler Tampon schafft im Durchschnitt 9-12 ml, ein Super-Tampon kommt bei 18-21 ml an sein Limit. Unsere Menstruationstassen können je nach Größe zwischen 21-33 ml Blut aufnehmen.

Während einer Periode verlierst du insgesamt ca. 60 ml Blut. Das meiste davon in den ersten beiden Tagen.
Bei einer schwachen Periode ist der Blutverlust unter 25 ml, von einer starken Periode spricht man dagegen bei über 80 ml Blut.

2. Gute Selbstkontrolle möglich wie stark die Periode ist

Die meisten von uns schätzen ihre Periodenstärke anhand der Notwendigkeit Binde oder Tampon zu wechseln ein. Während die einen nur ein, zweimal am Tag wechseln müssen, besuchen andere im Zwei- oder Drei-Stunden-Takt die Toilette. Wie viel Blut wir während unserer Periode verlieren, wissen wir meistens trotzdem nicht. Ein Menstruationsbecher macht es dir hingegen leicht. Auch Veränderungen in der Stärke oder Farbe kannst du so leicht erkennen.

3. Riecht nicht, trocknet nicht aus, ruft keine Allergien hervor

Das sind im Grunde ja direkt drei Vorteile auf einmal! Da Menstruationstassen das Blut bereits im Körper aufnehmen, kommt es zu keinem unangenehmen Geruch und du fühlst dich immer rundum frisch, nicht so wie mit einer feuchten Binde. Klar, Tampons funktionieren, nach dem gleichen Prinzip, aber Tampons nehmen auch Scheidensekret auf, dass für eine gesunde Flora sorgt.
Im Gegensatz zu Tampons nehmen Menstassen die Scheidenflüssigkeit nur minimal auf. Dadurch bleiben die gesunden Bakterien genau da, wo sie auch sein sollen und deine Vaginaflora im Gleichgewicht.
Außerdem trocknen Tampons die Scheide viel stärker aus, was Infektionen begünstigen kann. Wenn du auf eine Menstruationstasse aus medizinischem Silikon setzt, wird das Risiko für Allergien oder Unverträglichkeiten auf ein Minimum reduziert.

Weniger Schmerzen während der Periode

Übrigens: Sehr viele unserer KundInnen berichten, dass sie auch weniger Schmerzen während der Periode haben, seitdem sie von einem Tampon auf eine Menstruationstasse umgestellt haben.

4. Super & unsichtbar auch beim Sport

Von A wie Aerobic über S wie Schwimmen bis Z wie Zumba – mit der Menstruationstasse kannst du ALLES machen. Sie hat einen bequemen Sitz (wichtig ist die richtige Größe), passt sich jeder Bewegung an und ist ultra-auslaufsicher. Und kein störendes Bändchen oder raschelnde Flügel sind im Weg.

5. Zero Waste: Verursacht nicht ständig neuen Müll

Müll verursachen auf der einen und das ordnungsgemäße Entsorgen auf der anderen Seite lässt Einwegartikel wie Tampons und Binden einfach nicht mehr zeitgemäß erscheinen. Wir erahnen heute schon, dass es 2050 mehr Plastik als Fische im Meer geben wird. Vor diesem Hintergrund und der Tatsache, dass es circa 500 – 800 Jahre dauert, bis Tampons und Binden sich zersetzt haben, lassen sich Einwegartikel nicht mehr mit einem guten Gewissen vereinen.

Eine Menstruationstasse besteht zwar auch nicht aus nachwachsenden Rohstoffen, doch ihre Haltbarkeit ist mit durchschnittlich 10 Jahren wesentlich höher.

Hochgerechnet hat jede menstruierende Person 500 Mal ihre Tage mit fünf Tagen Blutung. Unglaublich was hier alles an Müll zusammenkommt, wenn im Schnitt 3-4 Tampons oder Slipeinlagen bzw. Binden pro Zyklustag benötigt werden. Dann kommt damit jeder auf 10.000 – 17.000 Monatshygieneprodukte.

Auf Dauer günstiger als Einwegprodukte: Menstruationstasse kaufen lohnt sich

Das waren fünf gute Gründe, warum eine Menstruationstasse einfach toll ist. Und hier kommt noch ein Bonus: auch in deinem Geldbeutel wird sich der Umstieg von Tampons und Binden auf eine Menstruationstasse bemerkbar machen. Zwar kostet eine Menstruationstasse in der Anschaffung mehr, aber das rechnet sich schnell.

Beispielrechnung Nachhaltige Periodenprodukte vs. Einwegartikel

 

Tampon

Binde

Menstruationstasse

Periodenunterwäsche

Stoffbinde

Stoffslipeinlage

Packungsinhalt

56 Stk.

26 Stk.

1 Stk.

3 Stk.

1 Stk.

5 Stk.

Anschaffungskosten

3,95 €

3,45 €

17,99 €

44,90 €

8,99 €

19,99 €

Benötigt pro Zyklus

20-25 Stk.

8-10 Stk.

1 Stk.

6 Stk.

6 Stk.

5 Stk.

Kosten pro Zyklus

1,41€

1,06€

17,99€ 

44,90€ 
(einmalig)

53,94€
(einmalig)

19,99€
(einmalig)

Kosten pro Jahr

16,92€

12,72€  

17,99€ 

89,90€
(nur im 1. Jahr)

53,94€
(nur im 1. Jahr)

19,99€
(nur im 1. Jahr)

Eine Menstruationstasse lohnt sich finanziell spätestens im zweiten Jahr der Benutzung. Die Alternativen wie Stoffbinden-/Slipeinlagen oder Periodenunterwäsche halten im Schnitt locker an die 100 Waschgänge aus – wie viele du davon benötigst, ist abhängig davon, wie häufig du deine Wäsche wäschst. Wir empfehlen immer so um die 5 Stück im Haus zu haben, so kommst du nicht in Wäsche-Stress 😉

Nachteile der Menstruationstasse (oder wie wir sagen “Nicht-Vorteile)

Zugegegeben, wir mussten eine Weile suchen, bis wir ein paar Nachteile der Menstruationstasse gefunden haben. Aber da sie es zumindest nicht auf die Vorteils-Liste geschafft haben … Ob es wirkliche Nachteile sind, muss vielleicht auch jeder für sich selbst entscheiden. Hier kommen die vier Mehr-oder-weniger-Nachteile der Menstruationstasse:

Du musst (dein) Blut sehen können

Anders als beim Tampon oder einer Binde ist das Menstruationsblut nicht aufgesogen. Wie der Name es schon sagt, ist das Blut wie in einer Tasse aufgefangen und wird ausgeleert. Das kann besonders in den ersten Tagen deiner Periode ein ziemlicher Schock sein, besonders, wenn du bisher Einwegprodukte verwendet hast.

Pflege ist wichtig (typisch für Mehrwegprodukte)

Da die Menstruationstasse nicht nach der Benutzung entsorgt wird, sondern immer und immer wieder zum Einsatz kommt, benötigt sie auch ein bisschen Pflege. Vor der Benutzung solltest du sie auskochen zum Sterilisieren, das geht ganz einfach im Topf oder in der Mikrowelle.

Vorsicht bei (Hormon-)Spirale

Wenn du eine (Hormon-)Spirale zur Verhütung verwendest, musst du beim Entfernen der Menstruationstasse besonders vorsichtig sein. Durch den Unterdruck kann es passieren, dass du dir die Spirale mit rausziehst.

Es braucht etwas Übung – nicht aufgeben

Sicherlich benötigt es ein bisschen mehr Übung sich an die Menstruationstasse zu gewöhnen, als es bei Binden oder Tampons dauert. Am Anfang geht vielleicht auch mal was daneben, aber Hand auf’s Herz – wem ist das bei Tampons oder Binden noch nicht passiert? Wie so oft im Leben kommt es auch hier auf die richtige Technik an. Alles, was du darüber wissen musst, kannst du in unserem Ratgeber zum Thema “Die beste Menstruationstasse finden: Wir sagen dir, worauf es ankommt” nachlesen.

Wenn dich die “Nachteile” der Menstruationstasse genauso wenig abgeschreckt haben wie uns, dann teste jetzt doch einfach mal, wie einfach und angenehm sich der Periodenalltag mit Menstruationstasse gestaltet.

Menstruationstasse online bestellen oder im Laden kaufen

Wenn dich die Vorteile der Menstruationstasse genauso überzeugt haben wie uns, dann probier es jetzt aus. Bei uns findest du verschiedene Menstruationstassen in unterschiedlichen Größen und Härtegraden – wie sie sich unterscheiden haben wir im Artikel über “Die beste Menstruationstasse finden: Wir sagen dir, worauf es ankommt” ausführlich zusammengestellt.

Probier es aus! Wir sind sicher, du wirst es gut finden (spätestens nach der Übungsphase). Und wenn nicht, dann schreib uns einfach – wir können dir sicher noch den ein oder anderen Tipp geben.

Unsere Menstruationstassen kannst du übrigens nicht nur online kaufen. Beim dm zählen wir bereits seit längerem zu der meistverkauftesten Menstruationstassen-Marke. Weiter findest du uns auch bei Müller, Rossmann, Budni, BIPA, denn’s Biomarkt, Globus, Kaufland, coop, MIGROS.